Menu

aktuelles

Buchtipp der Kreisbibliothek

Alan Bradley: Mord ist nicht das letzte Wort, Penhaligon, 2017

Flavia de Luce ist wieder zuhause, aber bis auf Dogger, das Faktotum ihres Vaters, und die Köchin Mrs. Mullet scheint das niemand zu interessieren. Der Vater liegt im Krankenhaus und die Schwestern ignorieren sie so gut es geht, und sie scheinen jede Gelegenheit für Flavia ihren Vater zu besuchen zu sabotieren. Als sie dann noch feststellen muss, dass man ihr geliebtes Huhn Esmeralda geschlachtet hat, radelt sie enttäuscht von ihrer Familie mit ihrem treuen Fahrrad Gladys nach Bishop’s Lacey. Und damit mittenhinein ins nächste Abenteuer, das erstmal ganz harmlos beginnt mit dem Gefallen für die Pfarrersfrau Cynthia, in dem sie den alten Mr. Sawbridge einen Brief bringt. Aber der hängt kopfüber, tot an seiner Schlafzimmertür und Flavia wäre nicht Flavia, wenn sie dieser Herausforderung widerstehen könnte. Dieses Buch ist im Bestand der Kreisbibliothek.

Bestseller, die auch schon entliehen werden können, sind: Maja Lunde: Die Geschichte der Bienen; Rebecca Gablé: Die fremde Königin; Martin Walker: Grand Prix.

Ab 06. Juni 2017 ist die Kreisbibliothek zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag: 10.30 - 14.00 Uhr
Dienstag: 10.30 - 12.30 Uhr, 14.30 - 19.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.30-14.00 Uhr
Freitag: 10.30-12.30 Uhr, 14.30-18.00 Uhr