Menu

header aktive dorfnetze

Ablauf

Ende Mai 2017 erfolgte mit einer Auftaktveranstaltung für die vier Aktiven Dorfnetze in Daun der Startschuss für das Projekt. Bis in das Jahr 2018 haben die vier Ortsgemeinden die Möglichkeit auf individuelle Begleitung und Betreuung des IfaS zurückzugreifen.

Das IfaS bietet hierbei vielfältige Unterstützungsmöglichkeiten, beispielsweise …

  • in Form von weiteren Veranstaltungen (Workshops, Expertengespräche o.ä.)
  • Entwicklung von geeigneten Instrumenten (Plakate, Fragebögen o.ä.)
  • Hilfestellung bei der Projektentwicklung
  • Recherche von Praxisbeispielen und Umsetzungsmöglichkeiten
  • Auswertung von Statistiken
  • Hilfe bei der Suche von Fördermitteln

Aufgabe der vier Aktiven Dorfnetze ist es dabei – neben der Begleitung durch das IfaS – auch eigenständig aktiv zu werden …

  • Bilden von Arbeitsgruppen 
  • Erfassen von Problemen aber auch Chancen
  • Formulieren einer Vision für die Ortsgemeinde
  • Entwicklung von Lösungsmöglichkeiten (Projekte, Maßnahmen)
  • Aufstellen von individuellen Projektfahrplänen

Erfahren Sie mehr über: Ziele und Die Mitmacher des Projektes „Aktive Dorfnetze“