Menu

aktuelles

Änderung der Fahrerlaubnisverordnung

Stufenplan für Führerscheinumtausch in EU-Kartenführerscheine bis 2033
Europäische Vorgaben sehen den vollständigen Umtausch aller vor dem 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine in neue EU-Führerscheine bis zum 19.01.2033 vor. Hintergrund ist der Umtausch alter Papierführscheine in das neue EU-Kartenformat, sowie die damit verbundene 15-jährige Befristung aller Führerscheindokumente. Die neue Änderung der Fahrerlaubnisverordnung sieht einen differenzierten Stufenplan vor, um den Umtauschprozess für die Fahrerlaubnisbehörden und die rund 43 Mio. Führerscheininhaber möglichst zu entzerren und lange Wartezeiten für die Bürgerinnen und Bürger zu vermeiden.



• Papierführerscheine, die vor 1999 ausgestellt wurden, sind in Abhängigkeit vom Alter der Führerscheininhaber nach Jahrgängen gestaffelt umzutauschen:
Jahrgänge 1953-1958: bis spät. 19.01.2022
Jahrgänge 1959-1964: bis 19.01.2023
Jahrgänge 1965-1970: bis 19.01.2024
Jahrgänge 1971 o. später: bis 19.01.2025
Jahrgänge vor 1953: bis spät. 01.01.2033

• Für die ab 1999 ausgestellten Kartenführerscheine werden die Umtauschfristen nach dem Alter des Dokuments gestaffelt:
Ausstellungsjahre 1999-2001: bis 19.01.2026
Ausstellungsjahre 2002-2004: bis 19.01.2027
Ausstellungsjahre 2005-2007: bis 19.01.2028
Ausstellungsjahr 2008: bis 19.01.2029
Ausstellungsjahr 2009: bis 19.01.2030
Ausstellungsjahr 2010: bis 19.01.2031
Ausstellungsjahr 2011: bis 19.01.2032
Ausstellungsdatum bis 18.01.2013: bis 19.01.2033

Die EU-Umtauschpflicht bezieht sich nur auf den Führerschein als Nachweisdokument. Die zugrundeliegende Fahrerlaubnis mit allen Klassen bleibt selbstverständlich unbefristet gültig und wird nicht inhaltlich neu geprüft.
Ein Antrag auf Ersatzausstellung eines neuen Führerscheins kann persönlich bei der hiesigen Fahrerlaubnisbehörde oder bei der für Sie zuständigen Verbandsgemeindeverwaltung während den allgemeinen Öffnungszeiten gestellt werden.

Bei Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Fahrerlaubnisbehörde gerne jederzeit zur Verfügung:

Heike Ertz, Tel.: 06592/933-322
Daniela Alexander, Tel.: 06592/933-211
Kathrin Schmitt, Tel.: 06592/933-212
Edwin Gräfen, Tel.: 06592/933-216

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok