Menu

aktuelles

Antragsverfahren: Agrarfördermaßnahmen 2019

Ende März wurde allen Antragstellern das Initialpasswort zur Antragstellung Agrarförderung 2019 mit Erläuterungen zu weiteren Formularen, Hilfestellungen und Installation des Programms AS Digital zugesandt.

Wie bereits bekannt, ist seit letztem Jahr der Antrag auf Agrarförderung nur noch als e-Antrag möglich. Die Kreisverwaltung Vulkaneifel weist daraufhin, dass bis spätestens zum 15. Mai 2019 alle Anträge auf Agrarfördermaßnahmen für das Jahr 2019 bei der Kreisverwaltung eingegangen sein müssen. Das wäre beim eAntrag der elektronisch übermittelte eAntrag via Software „eAntrag“ und das etwa dreizehnseitige unterschriebene Datenträgerbegleitdokument. Auch kann bei Änderungen der eAntrag nochmals bzw. mehrmals versandt werden.

Hier ist zu beachten, dass immer das aktuellste Datenträgerbegleitdokument mit allen Anlagen bis zum 15. Mai bei der Kreisverwaltung eingegangen sein muss. Wer keine Unterlagen erhalten hat, aber einen Antrag stellen möchte, meldet sich bitte umgehend bei den nachstehenden Sachbearbeitern.

Nähere Auskünfte erteilen folgende Mitarbeiter der Kreisverwaltung Vulkaneifel:
Petra Benner, Telefon: 06592/933-300 E-Mail: Petra Benner
Hans-Georg Hochmann, Telefon: 06592/933-259, E-Mail: Hans-Georg Hochmann

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok