Menu

aktuelles

Berufsinfobörse in Daun - Kreisverwaltung stellt Ausbildungsmöglichkeiten vor

Schulabschluss – und jetzt? Welcher Beruf passt zu mir? – Diese Fragen stellen sich alljährlich viele Schülerinnen und Schüler. Die bereits zum 22. Mal stattfindende Berufsinfobörse des Rotary Club Daun-Eifel in der Dauner Wehrbüschhalle bietet hierzu eine gute Gelegenheit, sich über Ausbildungsberufe und -wege zu informieren und mit den Unternehmen der Region erste Kontakte zu knüpfen.


So erwartete auch in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler wieder ein vielfältiges Angebot auf der Berufsinfobörse, die vergangene Woche in der Dauner Wehrbüschhalle stattfand. Mehr als 80 Aussteller präsentierten sich und ihre Dienstleistungen und gaben Auskunft über Beruf und Einstellungschancen.
Vertreten waren Firmen und Betriebe aus den unterschiedlichsten Branchen wie Industrie, Handwerk, Technik, Einzelhandel und Wirtschaft. Zum wiederholten Mal war auch die Kreisverwaltung Vulkaneifel mit einem Stand auf der Berufsinfobörse vertreten. „Die Kommu-nalverwaltungen bieten ein breites Spektrum an Ausbil-dungsberufen“, so Ausbildungsleiter Mark Hallfell von der Kreisverwaltung Vulkaneifel. „Von Verwaltungsfachangestellte/r, über Verwaltungswirt/in bis hin zum Dualen Studium Bachelor of Arts Fachrichtung Verwaltung/ Verwaltungsbetriebswirtschaft sowie Fachrichtung Soziale Arbeit.“

Am Infostand des Landkreises Vulkaneifel informierten die Auszubildenden über die Ausbildungsberufe bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel v.l.n.r.:  Anne Thelen, Vanessa Alflen, Jan Stolz und Mo-ritz Steffes im Gespräch mit Büroleiter Heinz-Peter Hoff-mann ; Foto: Verena Bernardy, Kreisverwaltung  Vulkaneifel
Am Infostand des Landkreises Vulkaneifel informierten die Auszubildenden über die Ausbildungsberufe bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel v.l.n.r.: Anne Thelen, Vanessa Alflen, Jan Stolz und Moritz Steffes im Gespräch mit Büroleiter Heinz-Peter Hoffmann ; Foto: Verena Bernardy, Kreisverwaltung Vulkaneifel


Vier der derzeitigen Auszubildenden der Kreisverwaltung Vulkaneifel standen für Gespräche zur Verfügung und gaben Interessierten Auskünfte aus erster Hand.
Weitere Informationen zum Ausbildungsangebot der Kreisverwaltung Vulkaneifel erhalten Interessierte unter
www.vulkaneifel.de
Ansprechpartner: Mark Hallfell,
Tel.: 06592/933-246
E-Mail: mark.hallfell@vulkaneifel.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.