Menu

aktuelles

Der Landkreis Vulkaneifel wird digital vernetzt

„Vulkaneifel-App“ steht ab April zum Download bereit


Anja Saupe präsentiert die „Vulkaneifel-App“.In Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering (IESE) und mit Fördermitteln aus dem Modellvorhaben „Soziale Dorfentwicklung“ stellt der Landkreis Vulkaneifel allen Orten und Ortsteilen kostenlos das Nachrichtenportal VulkaneifelNews und die Chat-App VulkaneifelFunk für drei Jahre zur Verfügung. Damit können sich alle Menschen im Dorf nun auf digitalem Wege interaktiv austauschen und das Gemeinschaftsgefühl im Ort wird gewinnbringend gestärkt.

Ab 01. April können die VulkaneifelNews-Seiten im Internet unter den Links www.daun-vulkaneifel.de, www.gerolstein-vulkaneifel.de sowie www.kelberg-vulkaneifel.de gelesen werden. Auf jeder VulkaneifelNews-Hauptseite kann der jeweilige Wohnort ausgewählt werden, sofern bereits Einträge aus dem Ort vorhanden sind.

Die mobile Chat-App VulkaneifelFunk steht zeitgleich sowohl im App Store für iOS-Geräte als auch im Google Play Store für Android-Geräte zur Verfügung. Mit der App können sich alle Bürgerinnen und Bürger im Dorf problemlos per Smartphone vernetzen und sich über Neuigkeiten aus dem Ort, beispielsweise Hilfegesuche oder -angebote miteinander austauschen.

Beide Bausteine der "Vulkaneifel-App“ werden am Dienstag, den 16.04.19, um 18.30 Uhr im Haus Vulkania, in Dreis-Brück der Öffentlichkeit vorgestellt.

Anmeldungen werden bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel, Anja Saupe (Tel. 06592/933-579, E-Mail: Anja Saupe) bis zum 09. April 2019 entgegengenommen. Anja Saupe steht auch bei inhaltlichen Fragen zur Verfügung.

Alle Interessierte sind herzlich eingeladen und können sich auf ein kleines Gewinnspiel während der Veranstaltung freuen!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok