Menu

aktuelles

Informationsbesuch aus Südkorea

Südkoreanische Gäste interessiert an der Arbeit des Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel

Geschäftsführer Dr. Andreas Schüller informierte die Geopark-Delegation aus Südkorea auch über die geotouristischen Aktivitäten in der VulkaneifelEine vierköpfige Verwaltungsdelegation aus der Provinz Gangwon im Nordosten Südkoreas war kürzlich zu einem Informationsbesuch in der Vulkaneifel zu Gast. Die Delegation interessierte sich für die Organisationsstrukturen und die tägliche Arbeit des UNESCO Global Geoparks Vulkaneifel. Der Geschäftsführer des Natur-und Geoparks Vulkaneifel, Dr. Andreas Schüller stellte in einem anschaulichen Vortrag die Ziele, Vorgehensmaßnahmen, die geleisteten Aktivitäten und Erfolge dar.

Die Vulkaneifel ist auch in Südkorea als Beispielregion und als Geopark der ersten Stunde bekannt. Von den langjährigen Erfahrungen der Vulkaneifel will man profitieren und dies in den Aufbau eines Geoparks in der Provinz Gangwon einfließen lassen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok