Menu

aktuelles

Kindertagespflege – Familiennah und gut betreut!

Einjährige Qualifizierung über 300 Stunden in der  Kindertagespflege erfolgreich abgeschlossen
Die Kindertagespflege ist von immer größerer Bedeutung, da sie als familiennahe und flexible Betreuungsform ein ergänzendes Angebot zur institutionellen Tagesbetreuung von Kindern darstellt. Viele Eltern in den Landkreisen Vulkaneifel und Cochem-Zell sind zwecks Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf Betreuung in Kindertagespflege angewiesen. Der Ausbau der Kindertagespflege und die Neugewinnung von Tagespflegepersonen sind somit maßgebliche Aufgaben der Jugendämter.

 

Eine gute frühkindliche Bildung und Betreuung braucht besonders gut ausgebildetes Personal. Deshalb haben die beiden Jugendämter in Zusammenarbeit mit dem DRK Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e.V. und mit finanzieller Förderung des Landes von Januar bis Dezember 2019 erstmalig 10 Tagespflegepersonen nach den neuen Richtlinien des Bundes qualifiziert. Ziel ist es, die qualitativ hohen Maßstäbe der neuen gesetzlichen Regelung zu erfüllen und den gestiegenen frühpädagogischen Anforderungen an Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern Rechnung zu tragen. Alle neuen Tagespflegepersonen haben 300 Unterrichtseinheiten und ein 40-stündiges Praktikum, jeweils in einer Kindertagespflegestelle sowie in einer Kindertagesstätte, absolviert.  Schulungsinhalte waren unter anderem vertiefende Fachkenntnisse in pädagogischen und rechtlichen Bereichen. Eine besonders große Bedeutung kam dabei der engen Verzahnung von Theorie und Praxis zu. Nach erfolgreichem Abschluss erhielten die TeilnehmerInnen am 11. Dezember 2019 in einem feierlichem Rahmen durch die Landräte Heinz-Peter Thiel, Landkreis Vulkaneifel, und Manfred Schnur, Landkreis Cochem-Zell, das bundesweit anerkannte Zertifikat als qualifizierte Tagespflegeperson nach dem Qualifizierungshandbuch (QHB).

Wir gratulieren den Absolventinnen aus dem Landkreis Vulkaneifel: Vanessa Ellscheid-Velten aus Schönbach, Manuela Hallfell aus Utzerath, Stefanie Kaiser aus Kirchweiler, Renata Lempart aus Daun und Lidia Wentnagel aus Hillesheim, sowie den Absolventinnen aus dem Landkreis Cochem-Zell: Elaine Meyer aus Büchel, Monika Merz aus Landkern und Barbara Politz aus Hambuch
Weitere Informationen rund um die Ausbildung und Tätigkeit als Kindertagespflegeperson sowie Informationen für Eltern, die sich überlegen ihr Kind von einer Tagesmutter oder einem Tagesvater betreuuen zu lassen, erhalten Sie bei den Fachberatungen der jeweiligen Jugendämter:

Landkreis Vulkaneifel
Ansprechpartnerin: Jutta Fresinger
Telefon: 06592/933267
E-Mail: jutta.fresinger@vulkaneifel.de

Landkreis Cochem-Zell
Ansprechpartnerin: Pamela Diederichs
Telefon: 02671/61341
E-Mail: pamela.diederichs@cochem-zell.de

Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies