Menu

aktuelles

Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 09. September 2018

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn hat den diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ unter das Motto „Entdecken, was uns verbindet“ gestellt.

Katholische Pfarrkirche St. Michael in SteffelnNur durch das gemeinsame Engagement von Eigentümern, Vereinen, Initiativen, Gemeinden, amtlicher Denkmalpflege, diverser anderer Planungspartner in den Kommunen und Fachleuten wie Architekten, Restauratoren oder qualifizierten Handwerkern ist die Bewahrung historischer Bausubstanz möglich.

Die überwiegende Mehrzahl der am Denkmaltag geöffneten Bauten und Stätten stehen für einen solchen gemeinschaftlichen Erfolg. Der Tag des offenen Denkmals ist durch die Vielzahl und die Unterschiedlichkeit seiner lokalen Veranstalter geradezu ein Paradebeispiel dafür, wie es gelingen kann, diese Kräfte zu vereinen. Im Landkreis Vulkaneifel werden an diesem „Tag des offenen Denkmals“ folgende Gebäude zu besichtigen sein bzw. Exkursionen angeboten.

Steffeln:
Katholische Pfarrkirche St. Michael
Besichtigung von 11:00 – 17:00 Uhr.
Führung nach Bedarf, kleines Speisenangebot, für Kinder geeignet, barrierefrei, Parkplätze vorhanden

Lissendorf:
Museumsstellwerk
Ältestes noch erhaltenes Stellwerk mit Seilzugtechnik auf der Bahnstrecke zwischen Köln und Trier. Besichtigung von 12:00 – 17:00 Uhr.
Führung nach Bedarf durch Mitglieder des Fördervereins „Museumsstellwerk Lissendorf e.V.“, kleines Speisenangebot, für Kinder geeignet, Parkplätze vorhanden

Gerolstein-Lissingen:
Unterburg Lissingen
Ehemalige Wasserburg mit einem beeindruckenden baulichen Erbe von der Gotik über die Renaissance, über Barock bis in die Neuzeit.
Geöffnet von 10:30 – 16:00 Uhr.
Führungen um 11 und 13 Uhr durch Gebietskonservator der Landesdenkmalpflege Dr. Schüler-Beigang, begrenzte Parkplätze vorhanden

Schalkenmehren:
Sternwarte Hoher List
Ehemaliges Observatorium der Universität Bonn westlich über dem Dorf Schalkenmehren.
Es werden Führungen über das Gelände und in eine Kuppel mit Erläuterungen zur Baugeschichte, zum Baubestand und zur Denkmalzone „Hoher List“ angeboten.
Die Präsentation erfolgt durch den RVDL Regionalverband Eifel in Kooperation mit der Ortsgemeinde Schalkenmehren und der Astronomischen Vereinigung Vulkaneifel.
Führungen von 11.00 – 16.00 Uhr nach Bedarf.
Treffpunkt: Observatorium Hoher List / Zufahrt ausschließlich aus Richtung Maarstraße/Altburg.
Die Fahrzeuge müssen außerhalb des Betriebsgeländes geparkt werden.

Eine Übersicht über alle in Rheinland-Pfalz am „Tag des offenen Denkmals“ geöffneten Objekte finden Sie auf der Homepage des „Tag-des-offenen-Denkmals“ unter https://www.tag-des-offenen-denkmals.de/besucher/programm/.
Dort finden Sie auch eine kostenlose App zum Download.
Weitere Informationen findet man auch in Internet unter www.gdke-de
und www.denkmalschutz.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok