Menu

aktuelles

Interkommunale Zusammenarbeit gestartet

Letter of Intent unterzeichnet

Landrätin Julia Gieseking und die Landräte Gregor Eibes und Manfred Schnur haben den Letter of Intent für das Modellprojekt  „Interkommunale Zusammenarbeit Eifel-Mosel-Hunsrück“ der Landkreise Bernkastel-Wittlich, Cochem-Zell und Vulkaneifel unterzeichnet und damit das Projekt gestartet. In den kommenden zwei Jahren wollen die Projektpartner in den Arbeitsfeldern Digitalisierung, Softwarenutzung und personelle Ressourcen mit Unterstützung des Ministeriums des Innern und für Sport verstärkt zusammenarbeiten.

Während der Unterzeichnung des „Letters of Intent“: (v.l.n.r.) Landrat des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Gregor Eibes, Landrätin des Landkreises Vulkaneifel, Julia Gieseking und Landrat des Landkreises Cochem-Zell, Manfred Schnur. Foto: Kreisverwaltung Vulkaneifel
Während der Unterzeichnung des „Letters of Intent“: (v.l.n.r.) Landrat des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Gregor Eibes, Landrätin des Landkreises Vulkaneifel, Julia Gieseking und Landrat des Landkreises Cochem-Zell, Manfred Schnur. Foto: Kreisverwaltung Vulkaneifel

Die Verwaltungsleitungen verständigten sich in der Sitzung insbesondere auf die Organisation des Modellprojektes. Es wurde neben dem Lenkungskreis, dem die Landrätin und die Landräte angehören, auch ein Steuerungskreis gebildet, dem die Büroleitungen der drei Verwaltungen sowie beratend auch die Vorsitzenden der jeweiligen Personalräte und die Leiter der Arbeitsgruppen aus den genannten Arbeitsfeldern angehören. Unterstützt werden die jeweiligen Ebenen auch durch externe Experten, insbesondere durch eine wissenschaftliche Begleitforschung, die sich besonders auf die Übertragbarkeit auf andere Kommunen konzentriert. In der kommenden Sitzung des Lenkungskreises sollen unter anderem die Bürgermeister der Verbandsgemeinden und verbandsfreien Gemeinden eingeladen werden. Diesen soll das Projekt näher vorgestellt werden, mit dem Ziel mögliche gemeinsame Ansatzpunkte zu finden, um den kreisangehörigen Bereich punktuell in das Projekt einzubinden.

Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies