Menu

header corona presse

Staatliche Soforthilfe des Landes Rheinland-Pfalz für Betroffene der Unwetterkatastrophe

Land stellt bis zu maximal 3500 € pro Haushalt in Aussicht - Anträge können ab sofort gestellt werden


Bereits vergangenen Freitag hat die Landesre-gierung 50 Millionen für die Katastrophenhilfe bereitgestellt, um Straßen Brücken, Schulen und Kitas schnellstmöglich wieder instand zu setzen. Am 21.07. hat die Landesregierung im Krisenkabinett Soforthilfen bis zu maximal 3500 € pro Haushalt beschlossen. Diese sollen ohne Bedürftigkeitsprüfung schnellstmöglich über die Kreisverwaltungen ausgezahlt werden. Dafür werden die Landkreise unmittelbar Abschlagszahlungen vom Land erhalten. Inzwischen liegt der Kreisverwaltung Vulkaneifel auch das entsprechende Antragsformular vor, so dass Betroffene ab sofort Anträge auf staatliche Soforthilfe stellen können.

Weiterlesen ...


COVID-19 Tagesmeldung am Montag, 26. Juli 2021: Keine bestätigte Neuinfektion

7-Tage-Inzidenz bleibt unverändert bei 6,6

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat seit dem gestrigen Tag keine bestätigte Neuinfektion mit SARS-CoV-2 gemeldet.
Die Anzahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel bleibt unverändert bei 2087 Personen.

Weiterlesen ...


Ab August 2021 – angepasste Öffnungszeiten im Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim

Impfzentrum Hillesheim auch für Bürger:innen aus dem Landkreis Ahrweiler geöffnet

Weiterlesen ...


Rheinland-Pfalz stellt Zweitimpfungen bei AstraZeneca um

Bereits begonnene Impfserien mit AstraZeneca werden in den rheinland-pfälzischen Impfzentren von Montag, 05.07. an grundsätzlich mit einem mRNA-Impfstoff beendet – aktuell also mit den Impfstoffen von Biontech oder Moderna. Bereits nach Bekanntwerden der Änderung der Impfstoffzuweisung hat das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim reagiert und die Änderungen bereits ab dem vergangenen Wochenende ohne Probleme umgesetzt und Zweitimpfungen mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech-Pfizer beendet.

Weiterlesen ...


Kostenloses Schnelltestangebot im Landkreis Vulkaneifel

Schnelltestzentren des Landkreises Vulkaneifel in Kooperation mit dem DRK-Kreisverband Vulkaneifel e.V., der Technischen Einsatzleitung (TEL) des Landkreises und den jeweiligen Ortsverbänden haben Betrieb Ende Juni eingestellt

Weiterlesen ...


Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies