Menu

header corona presse

COVID-19 Meldung am Wochenende: Keine bestätigte Neuinfektion am Samstag, 18.09.2021, Drei Neuinfektionen am heutigen Sonntag, 19.09.2021

7-Tage- Inzidenz liegt heute bei 29,8

Das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel hat am Samstag, 18.09.2021 keine und am heutigen Sonntag, 19.09.2021 drei bestätigte Neuinfektionen mit SARS-CoV-2 gemeldet.
Die Anzahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel erhöht sich somit auf insgesamt 2235 Personen.

Aus der häuslichen Isolation/ Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 2120 Personen entlassen werden.

Weiterlesen ...


COVID-19: Impfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim noch bis Ende September geöffnet

Schnell und umkompliziert ohne Termin impfen lassen

Das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim ist noch bis Ende September in Betrieb. Ebenso ist das Impfmobil bis dahin im Landkreis unterwegs. Danach, ab Anfang Oktober 2021 ist die Impfung einschließlich der erforderlichen Auffri-schungsimpfung (3. Impfung) ausschließlich nur noch bei den Hausärzten möglich.

Weiterlesen ...


Kostenloses Schnelltest Angebot im Landkreis Vulkaneifel

Schnelltest-Möglichkeiten im Landkreis Vulkaneifel:

  1. Vulkaneifel Apotheke OHG
    Rosenapotheke
    Abt-Richard-Straße 15, 54550 Daun
    Tel.: 06592/ 601
    Mo-Fr. Mo-Fr. 7.30 –  18 Uhr
    Sa, So. 8 – 13 Uhr
    Hubertusapotheke
    Mobiles Testzentrum gegenüber der Hubertus-Apotheke
    Kasselburgerweg 3, 54568 Gerolstein
    Tel.: 06591/ 95450
    Mo-Fr. 8.30 - 18 Uhr
    Sa 8.30 - 12.30 Uhr
    dazu Online-Termin vereinbaren unter www.terminland.de/vulkaneifel-apotheken

    Weiterlesen ...


7-Tage-Inzidenz liegt drei Tage in Folge über 35

Ab Mittwoch, 01. September gelten verschärfte Corona-Regeln im Landkreis Vulkaneifel

Nach Auskunft des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Rheinland-Pfalz hat die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Vulkaneifel an drei Tagen in Folge den Schwellenwert von 35 überschritten. Am Samstag, 28.08. lag der Wert bei 37,9, am Sonntag, 29.08.2021 bei 56,1 und am Montag, 30.08.2021 bei 54,4. Damit treten ab Mittwoch, 01. September 2021, 0:00 Uhr die in der 25. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz für diesen Fall vorgeschriebenen Regelungen auch im Landkreis Vulkaneifel in Kraft.
Hier ist vor allem eine verstärkte Testpflicht für Nicht-Geimpfte/Genesene in einzelnen Bereichen vorgesehen.

Weiterlesen ...


Staatliche Soforthilfe des Landes Rheinland-Pfalz für Betroffene der Unwetterkatastrophe

Land stellt bis zu maximal 3500 € pro Haushalt in Aussicht - Anträge können ab sofort gestellt werden

Bereits vergangenen Freitag hat die Landesregierung 50 Millionen für die Katastrophenhilfe bereitgestellt, um Straßen Brücken, Schulen und Kitas schnellstmöglich wieder instand zu setzen. Am 21.07. hat die Landesregierung im Krisenkabinett Soforthilfen bis zu maximal 3500 € pro Haushalt beschlossen. Diese sollen ohne Bedürftigkeitsprüfung schnellstmöglich über die Kreisverwaltungen ausgezahlt werden. Dafür werden die Landkreise unmittelbar Abschlagszahlungen vom Land erhalten. Inzwischen liegt der Kreisverwaltung Vulkaneifel auch das entsprechende Antragsformular vor, so dass Betroffene ab sofort Anträge auf staatliche Soforthilfe stellen können.

Weiterlesen ...


Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies