Menu

header corona presse

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

liebe Vulkaneiflerinnen und Vulkaneifler,
nach rd. 8 Monaten gemeinsamen Kampf gegen die Corona-Pandemie möchte ich mich nochmals persönlich an Sie wenden.


Die steigenden Fallzahlen betrachte ich mit Sorge:
Seit dem vergangenen Wochenende steigen die Fallzahlen nicht nur bundesweit erschreckend schnell an, sondern auch in Regionen in unmittelbarer Nachbarschaft in Ostbelgien, in der Städteregion Aachen oder jetzt auch im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Dort sind erhöhte Risiken entstanden, weil die Infektionszahlen in den letzten 7-Tagen die Grenze von 50 Fällen pro 100.000 Einwohnerinnen/Einwohner bei weitem überschritten haben. Wenn dies passiert, müssen behördlicherseits Einschränkungen des öffentlichen Lebens ausgesprochen werden, um eine weitere Ausbreitung des Virus möglichst eindämmen zu können und eine Überlastung des Gesundheitssystem zu vermeiden.
Auch bei uns im Landkreis Vulkaneifel ist es am vergangenen Wochenende binnen weniger Tage zu zahlreichen Neuinfektionen gekommen. Auch wir haben erhöhte Infektionsverläufe und wieder erste klinisch behandlungsbedüftige COVID-19-Patienten. Ein sprunghafter Anstieg kann täglich erfolgen.


Daher, meine eindringliche Bitte :
Nur mit Ihrer Hilfe, Ihrem Zutun und Ihrem konsequenten Verhalten kann es uns gelingen die Pandemie weiter im Griff zu halten. Nur gemeinsam, nur durch gegenseitige Rücksichtnahme können wir es auch in den kommenden Wochen und Monaten schaffen, die Risiken niedrig zu halten.
Niemand von uns möchte einen zweiten „Lockdown“ riskieren, daher bitte ich Sie alle dringend darum, weiterhin verantwortungsbewusst zu handeln. Die Sorglosigkeit Einzelner, insbesondere im Freizeitverhalten, bei Großhochzeiten, privaten Feierlichkeiten u.ä.,  führt letztendlich zu Konsequenzen für die gesamte Bevölkerung, in Kitas oder Schulen, in Senioreneinrichtungen, ambulanter und klinischer Pflege und in Gewerbe und Betrieben unseres Landkreises Vulkaneifel.
Lassen Sie uns das seit dem Frühjahr gemeinsam erreichte nicht aufs Spiel setzen.


Halten Sie sich bitte weiterhin an die Regeln:
Halten Sie sich an die gängigen Abstands- und Hygieneregeln, meiden Sie Menschenansammlungen mit starker Durchmischung von Menschen aus anderen Regionen. Tragen Sie dort, wo es erforderlich ist Ihre Alltagsmaske, lüften Sie in geschlossenen Räumen entsprechend.


Nur gemeinsam schaffen wir Vulkaneifeler das:
Nur mit Ihrer Mithilfe, nur durch gegenseitige Rücksichtnahme können wir auch weiterhin uns und andere schützen. Lassen Sie uns gemeinsam alles daran setzen, die Infektionsrisiken durch unser aller Zutun so gering wie irgendwie möglich zu halten. Jetzt ist die Zeit, wo wir das WIR im Miteinander groß schreiben. Bleiben sie mit dabei, gemeinsam schaffen wir das.
Achten Sie auf sich und andere; bleiben Sie auch weiterhin möglichst gesund!


Ihr Landrat
Heinz-Peter Thiel


Corona Warn- und Aktionsplan Rheinland-Pfalz

Appell an die Bevölkerung: Unterstützung und Wachsamkeit
Die Landesregierung hat gemeinsam mit den Kommunen an einem präventiven Stufenplan gearbeitet, um passgenau auf steigende Infektionszahlen reagieren zu können. Die Stufen sind abhängig von den jeweiligen 7-Tage-Inzidenzen.

Weiterlesen ...


Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies