Menu

header corona presse

COVID-19: Eine bestätigte Neuinfektion - Schüler an Dauner Schule positiv getestet

Dem Gesundheitsamt der Kreisverwaltung wurde heute mitgeteilt, dass ein Schüler des St. Laurentius Förderzentrums Daun positiv auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Erreger getestet wurde. Daraufhin hat das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel sofort die Kontaktpersonen ermittelt und im Laufe des nachmittags 11 Schülerinnen und Schüler der gleichen Lerngruppe sowie 6 Lehrerinnen und Lehrer getestet und eine Quarantäne angeordnet. Ebenso wurden weitere Kontaktpersonen, auch solche, die nicht als enge Kontaktpersonen gelten, auf SARS-CoV-2 getestet.
Der übrige Schulbetrieb wird weiterhin fortgeführt, da entsprechend des Hygienekonzeptes die entsprechenden Hygienemaßnahmen eingehalten wurden.
Die Anzahl der bisher positiv auf das Corona-Virus getesteten Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel steigt somit heute auf 139 Personen.  
Aus der häuslichen Isolation/ Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 127 Personen entlassen werden.
Stand heute, Donnerstag, 03.09.2020, 17:30 Uhr sind aktuell 6 Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel akut an COVID-19 erkrankt. Insgesamt gibt es bisher 6 Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 zu beklagen.

 

 

Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies