Menu

header corona presse

Keine Testpflicht für vollständig geimpfte Personen

Zweite Impfung muss 14 Tage zurück liegen
Wenn eine Testpflicht nach der sogenannten Bundesnotbremse (§ 28 b IfSG) oder der 19. Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vorgesehen ist, entfällt diese bei symptomlosen und vollständig geimpften Personen. Als Voraussetzung hierfür müssen beide Impfungen erfolgt sein, also ein vollständiger Impfschutz vorhanden sein und die zweite Impfung muss bereits mehr als 14 Tage her sein. Darüber hinaus dürfen keine typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wie Husten, Fieber, Schnupfen, Geruchs- oder Geschmacksverlust vorliegen. Der vollständige Impfschutz ist durch Vorlage des Impfpasses oder des bei der Impfung ausgehändigten Impfpasseinlegers dem Betreiber der Einrichtungen gegenüber nachzuweisen.

Derzeit gelten im Landkreis Vulkanfeifel aufgrund der über dem Wert von 100 liegenden 7-Tage-Inzidenz die Regeln der sog. "Bundesnotbremse". Sie verlangt unter anderem für das Terminshopping im Einzelhandel, den Friseurbesuch oder die Fußpflege, vor der Inanspruchnahme die Vorlage eines negativen Testes. Für vollständig Geimpfte entfällt somit die Testpflicht, wenn nachgewiesener Weise die letzte Impfung mindestens 14 Tage zurück liegt.

Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies