Menu

kategorie bekanntmachung

Einziehung einer Teilstrecke der Kreisstraße 23 (K 23) vom Kreuzungsbereich K 23/K 24 bis zur Landesstraße 16 (L 16) in der Gemarkung Immerath

Die K 23 hat auf einer Teilstrecke in der Gemarkung Immerath (Landkreis Vulkaneifel, Land Rheinland-Pfalz) vom Kreuzungsbereich K 23/K 24 bis zur L 16 nicht die Verkehrsbedeutung einer Kreisstraße.

Die Kreisverwaltung Vulkaneifel beabsichtigt daher, diesen Teilbereich der K 23 mit Wirkung vom 01.11.2020 auf der Grundlage von § 37 Landesstraßengesetz (LStrG) in der z. Zt. gültigen Fassung einzuziehen. Mit der Einziehung verliert die Straße auf dem eingezogenen Streckenabschnitt die Eigenschaft einer Kreisstraße.
Der einzuziehende Streckenabschnitt beginnt mit Station 0,000 im Netzknoten 5807 041 (Kreuzungsbereich K 23/K 24) und endet mit Station 0,371 im Netzknoten 5807 039 – die Länge der einzuziehenden Strecke beträgt 0,371 km.

Kreisverwaltung Vulkaneifel                                    54550 Daun, 13.07.2020            gez.: Dieter Schmitz, Abteilungsleiter
Abteilung Struktur und Kreisentwicklung

Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies