Menu

stelleausschreibungen

Fallmanager (m/w/d)

Die Kreisverwaltung Vulkaneifel stellt für das JobCenter zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils einen Fallmanager (m/w/d) unbefristet als auch einen Fallmanager (m/w/d) als Elternzeitvertretung auf zwei Jahre befristet ein.


Zu Ihrem Aufgaben gehört insbesondere

  •  

Beratung, Betreuung und Motivation von arbeitslosen Menschen mit dem Ziel des Abbaus von Vermittlungshemmnissen und der Vermittlung in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung

  •  
Unterstützung von Vermittlungsaktivitäten zur schnelleren Integration in den Arbeitsmarkt
  •  
Abschluss von Eingliederungsvereinbarungen
Umsetzung des Grundprinzips „Fördern und Fordern“
  Zusammenarbeit mit den vor Ort vorhandenen Betreuungs- und Beratungsangeboten

Sie erfüllen das Anforderungsprofil bei

  •  

erfolgreich abgeschlossenem Vorbereitungsdienst für den Zugang zum dritten Einstiegsamt an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen oder einer vergleichbaren Verwaltungs(Fach-)Hochschule (ehemals gehobener nichttechnischer Dienst), alternativ erfolgreich absolvierter Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenlehrgang II), erfolgreich abgeschlossenem Studium in den Fachbereichen Soziale Arbeit/Sozialpädagogik oder Betriebswirtschaft

  •  
Kommunikations- und Teamfähigkeit
  •  

EDV-Kenntnissen (MS-Office Büroanwendungen)

  •  
hoher Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft, Verhandlungsgeschick, Organisationstalent, Belastbarkeit
  •  
Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung und speziell im Bereich der Arbeitsvermittlung sind von Vorteil

Wir bieten

  •  
eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team
  •  
Bezahlung bis Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (bei vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) sowie die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, insbesondere Zusatzversorgung.

Ihre Bewerbung erwarten wir bis zum 11.06.2019.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte in elektronischer Form, zusammengefasst zu einem Dokument im pdf-Format, an E-Mail: Mark Hallfell. Bitte reichen Sie keine (Original-) Unterlagen in Papierform oder Bewerbungsmappen etc. ein, da diese aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden.

Zuständig

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok