Menu

vulkanmuseum

Bewegte Erde

Die Erde verändert ständig ihr Gesicht. Zeitreisende, die auf einen Schlag Millionen von Jahre vor oder zurück reisen könnten, würden im Zeitraffer sehen, wie sich das Antlitz der Erde verändert.                           

Auf einer großen geologischen Übersichtskarte wird die gegenwärtige Verteilung von Land und Wasser im Weltmaßstab gezeigt. Hier werden die Zusammenhänge zwischen Plattentektonik und Vulkanismus deutlich. Auf Knopfdruck leuchten aktive Vulkane und erdbebengefährdete Gebiete auf.

Werden Sie Zeitreisender im Museum, und sehen Sie, wie die Welt aussah, als es hier noch Meer und Riffe gab – vor rund 380 Millionen Jahren, als die Kontinente noch ganz woanders lagen! Aber erleben Sie vor allem, wann und wie die vulkanischen Kräfte die Vulkaneifel erst schufen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Steine, genauer der Vulkangesteine, noch genauer der Basalte, und bestaunen, was die Basalte der Eifel so alles mitgebracht haben.

Zuständig

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok