Menu

aktuelles

Kinderferienprogramm „Leuchtender Herbstwald“

In den kommenden Herbstferien organisiert der FamilienForum Vulkaneifel e.V. in Kooperation mit dem Kreisjugendamt Vulkaneifel erneut eine Kinderferien-Betreuung.

Weiterlesen ...


Ausleihzahlen der Onleihe Rheinland-Pfalz übersteigen Millionengrenze

Ein digitaler Schub für die Bibliotheken im Land: Einen Run auf das Online-Angebot mit einer massiv gestiegenen Zahl von Neueinsteigern hat die Corona-Pandemie dem vom Landesbibliothekszentrum (LBZ) koordinierten Onleihe-Verbund Rheinland-Pfalz beschert.

Weiterlesen ...


NON-STOP Event und JungenAktionsTag werden coronabedingt leider abgesagt

Der Arbeitskreis Jugend, Sucht- und Gewaltprävention Vulkaneifel, gefördert von der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V., bietet verschiedene Veranstaltungen im Bereich der Jugendarbeit an.

Weiterlesen ...


Corona-Soforthilfeprogamm des Landkreises Vulkaneifel

Der Landkreis Vulkaneifel unterstützt gemeinützige Vereine und Kulturschaffende

Unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden nicht nur Unternehmen und Arbeitnehmer, sondern auch die ehrenamtlichen Vereinsstrukturen. Der Landkreis Vulkaneifel hat deshalb in der letzten Kreisausschusssitzung ein Förderprogramm für gemeinnützige Vereine und Kulturschaffende verabschiedet. Das Hilfsprogramm richtet sich an alle gemeinnützigen Vereine - etwa aus den Bereichen Sport, Kultur, Musik sowie dem Naturschutz.

"Das Coronavirus greift in alle Bereiche ein, auch in unser soziales Miteinander“, sagte Landrat Heinz-Peter Thiel bei der Vorstellung der Kreisausschussvorlage, welche auf Antrag der CDU-Kreistagsfraktion an das Gremium herangetragen worden war und einstimmig beschlossen wurde.
„Unsere gemeinnützigen Vereine, sei es der Sportverein, der Theaterverein, der Heimatverein oder der Musikverein sind der klassische Kitt der Gesellschaft. Es sind genau diese Institutionen, die unser gemeinschaftliches Dorf(er)leben erhalten sowie das kulturelle und ehrenamtliche Engagement auszeichnen. Ihnen allen kommt daher insbesondere auch nach der Krise eine gesellschaftlich immens wichtige Rolle zu“, hob Landrat Thiel hervor.

Aufgrund der coronabedingten Einschränkungen ist es für viele der rund 650 Vereine im Landkreis Vulkaneifel schwierig ihre Vereinsarbeit aufrechtzuerhalten. "Gerade gemeinnützige Vereine sind auf Einnahmen durch Veranstaltungen angewiesen", so Thiel weiter. Diese würden nun wegfallen, Mietkosten, Rechnungen für Strom und Wasser und andere Ausgaben dagegen bleiben.

Gemeinnützige Vereine und und Kulturschaffende wie bspw. der lokale Sportverein, Theaterverein, Musikverein, Heimatverein usw.

Eine Beantragung ist absofort mit folgendem Antragsformular möglich. Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular mit den erforderlichen Unterlagen an johannes.grohsmann@vulkaneifel.de

Gefördert werden bis zu 50 % der nachgewiesenen Netto-Kosten bzw. Netto-Einnahmeausfälle bis zu einer Förderhöhe von maximal 1.500 Euro pro antragstellenden gemeinnützigen Verein oder Kulturschaffenden. Auf die Gewährung der Leistungen aus dem „Corona-Soforthilfeprogramm des Landkreises Vulkaneifel für gemeinnützige Vereine und Kulturschaffende“ besteht kein Rechtsanspruch.

Mittel aus dem Förderprogramm können ab sofort bei der Kreisverwaltung Vulkaneifel beantragt werden. Antragsberechtigt sind alle gemeinnützigen Vereine und Kulturschaffende mit Sitz im Landkreis Vulkaneifel. Dabei sollen alle gemeinnützige Vereine und Kulturschaffende eine finanzielle Förderung erhalten, denen nachweislich und pandemiebedingt Einnahmen ausfallen, welche nicht durch eine Reduzierung der Ausgaben abgedeckt werden können. Gleiches gilt für Einnahmeausfälle durch pandemiebedingte Absagen von Veranstaltungen und Projekte, die ebenfalls durch eine Ausgabenreduzierung nicht abgedeckt werden können. Vorraussetzung für beide Alternativen ist es, dass die finanziellen Nachteile eine Folgewirkung der Corona-Pandemie 2020 sind.

Außerdem muss zur Plausibilisierung der Pandemie bedingten Netto-Einnahmeausfälle und Netto-Kosten ein schriftlicher Nachweis erbracht werden. Hierbei ist schriftlich zu erläutern, aufgrund welcher genauen Umstände die Einnahmeverluste entstanden sind bzw. entstehen werden. Dabei ist insbesondere auszuführen, welche (Vereins-)Aktivitäten, Aufträge, etc. nicht stattgefunden haben/weggefallen sind bzw. nicht stattfinden werden/wegfallen werden, durch die für gewöhnlich Einnahmen erzielt worden wären. Bei der Schätzung der Einnahmeverluste ist auf Vergleichszahlen aus Vorjahren/Vormonaten zurückzugreifen bzw. eine anderweitige nachvollziehbare Prognose anzugeben. Alternativ ist auch die Vorlage der letzten zwei Jahresabschlüsse möglich. Die Gemeinnützigkeit ist anhand eines aktuellen Freistellungsbescheides des Finanzamtes nachzuweisen.



Hier geht's zum Formular:

Antragsformular Corona-Soforthilfe des Landkreises Vulkaneifel


Die landesweite Ehrenamtskarte und Jubiläumskarte Rheinland-Pfalz

Auch der Landkreis Vulkaneifel ist nun dabei!!!

Weiterlesen ...


Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies