Menu

aktuelles

Lockerungen in den Bereichen Sport und Kultur ab Montag, 14. Juni

Da die 7-Tage-Inzidenz am  Samstag, 12.06. den fünften Werktag in Folge unter dem Schwellenwert 50 gelegen hat,  werden die derzeit geltenden Einschränkungen im Bereich des Sports und der Kultur ab Montag, 14.06. wieder aufgehoben.


Konkret heißt das:
 

  • Im Sport: Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und Genesene, innen mit zehn Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und Genesene) und 25 Kinder mit Kontakt auch innen 
  • Zuschauerinnen und Zuschauer beim Sport: bei Inzidenz unter 50 250 (statt 100) Zuschauerinnen und Zuschauer im Außenbereich möglich   
  • Kultureinrichtungen (Theater, Kino etc.) innen und im Freien für 100 Zuschauer und Zuschauerinnen, bei Inzidenz unter 50 sind im Freien 250 Zuschauerinnen und Zuschauer möglich.


„Impfbrücke“ im Landkreis Vulkaneifel ab sofort online verfügbar

Impfwillige Personen können sich als Nachrücker für eine kurzfristige Corona-Schutzimpfung mit übrig gebliebenem Impfstoff ab sofort registrieren

Übrig gebliebener Impfstoff für die Corona-Schutzimpfung wird bei uns im Landkreis Vulkaneifel zügig an Ersatzkandidaten verimpft, damit kein Impfstoff verfallen muss und die dem Landkreis zur Verfügung stehenden Wochenkontingente auch komplett verimpft werden. Um diesen Prozess zukünftig noch weiter zu optimieren, hat der Landkreis Vulkaneifel hierfür die „Impfbrücke“ eingerichtet. Dabei wird für die Impfbrücke registrierten Personen automatisiert per Zufallsprinzip und kurzfristig ein Terminangebot per SMS gemacht, wenn Impfdosen oder Terminkontingente übrig sind - zum Beispiel, weil jemand anderes seinen Impftermin nicht wahrgenommen hat.

Weiterlesen ...


Erneut leichte Einschränkungen in den Bereichen Sport und Kultur ab Sonntag, 06. Juni 2021

Der Landkreis Vulkaneifel weist am Freitag, 04. Juni 2021 den dritten Tag in Folge eine Inzidenz von über 50 auf. Nach der aktuell gültigen 22. Corona-Bekämpfungsverordnung gelten demnach ab dem übernächsten Tag leichte Einschränkungen, wobei hier nicht wie bisher die Zahlen des RKI maßgeblich sind, sondern die vom Landesuntersuchungsamt ausgewiesenen Inzidenzen.

Weiterlesen ...


Rheinland-Pfalz startet mit weiteren Öffnungsschritten in den Sommermonat Juni

22. Corona-Bekämpfungsverordnung bringt ab dem morgigen 02. Juni weitere Lockerungen

Rheinland-Pfalz kann aufgrund der anhaltend niedrigen Infektionszahlen umfangreichere Öffnungsschritte gehen als geplant. Das hat der Ministerrat in seiner heutigen Sitzung beschlossen.

Folgende Änderungen treten damit zum 2. Juni 2021 in Rheinland-Pfalz in Kraft

  • Kontaktbeschränkung fünf Personen aus fünf Hausständen zzgl. Kinder bis einschl. 14 und Geimpfte/Genesene  
  • Grundsätzlich entfällt bei Außenaktivitäten die Testpflicht bei möglichst digitaler Kontakterfassung.
  • In der Gastronomie: Auch bei Inzidenz zwischen 50 und 100 im Innenbereich geöffnet; Wegfall der Testpflicht im Freien, Möglichkeit der Abholung von Speisen/Getränken an der Theke
  • Öffnung von Freizeiteinrichtungen (z.B. Minigolfplätze) und Freizeitparks im Freien (mit Maske, wo immer möglich sowie Kontakterfassung; zusätzlich Vorausbuchungspflicht im Freizeitpark)
  • Im Sport: Bei Inzidenz unter 100: Training (inklusive Kontaktsport) im Freien in der 10er Gruppe mit Trainer plus Geimpfte und Genesene, für Kinder bis 14 Jahre auch Kontaktsport draußen mit bis zu 25 Kindern,
  • bei Inzidenz unter 50: Training inklusive Kontaktsport im Freien mit 20 Personen nebst Trainer plus Geimpfte und Genesene, innen mit zehn Personen (kontaktfrei und mit Trainer plus Geimpfte und Genesene) und 25 Kinder mit Kontakt auch innen;
  • Zuschauerinnen und Zuschauer beim Sport: bei Inzidenz unter 50 250 (statt 100) Zuschauerinnen und Zuschauer im Außenbereich möglich;
  • Öffnung der Freibäder und Badeseen mit Kapazitätsbeschränkung auf 50 Prozent und weiteren Schutzmaßnahmen;
  • Saunen können öffnen mit Test und maximal 50 Prozent Belegung;
  • In den Hotels: Bewirtung der Gäste innen und außen, Frühstück auch als Buffet zulässig; Saunaöffnung zulässig, Wellnessangebote – auch Kosmetikanwendungen – und Hallenbadnutzung unter Auflagen für die Hotelgäste möglich im Rahmen der Kontaktbeschränkung.
  • In der Kirche: Gemeindegesang im Freien möglich, Musik/Gesang in der Kirche durch kleinere Ensembles möglich, Kommunion-/Konfirmations-/Firmunterricht zulässig
  • Im Bereich außerschulische Bildung jetzt Angebote mit einer Person pro angefangene 10 qm (statt 20), ebenso im Bereich des Musik- und Kunstunterricht; weitere Erleichterung für Musik- und Kunstunterricht für Kinder in Gruppen bis zu 25 Kindern
  • Kultureinrichtungen (Theater, Kino etc.) innen und im Freien für 100 Zuschauer und Zuschauerinnen, bei Inzidenz unter 50 sind im Freien 250 Zuschauerinnen und Zuschauer möglich;
  • Proben in der Laienkultur im Rahmen der Kontaktbeschränkungen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen, innen mit Testpflicht; im Freien mit bis zu zehn Personen nebst Anleitungsperson, wobei Geimpfte und Genese nicht zählen; Kinder draußen in Gruppen mit 25 Kindern;

Kontaktrückverfolgung per Luca App im Landkreis Vulkaneifel

Möglichkeit der digitalen Kontakterfassung für Betriebe und Einrichtungen

Damit Betriebe, Einzelhandel, Gastronomie, Einrichtungen zukünftig Kontaktdaten für eine mögliche Kontaktrückverfolgung optional auch digital erfassen können, ist auch die Nutzung der Luca App im Landkreis Vulkaneifel selbstverständlich möglich und das Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel mit einer Schnittstelle hieran angeschlossen. Die Luca App kann als Alternative zur Erfassung der Kontaktdaten in Papierform genutzt werden. Dazu lädt der Nutzer die Luca App im Appstore seines Handys herunter und meldet sich einmalig an. Beim Besuch eines teilnehmenden Betriebes oder auch bei privaten Treffen wird mit dem Handy ein QR-Code gescannt, mit dem die persönlichen Daten sowie die Ankunfts- und Aufbruchszeit erfasst wird.

Im Infektionsfall bietet die Luca-App dann die Möglichkeit einer digitalen Kontakrückverfolgung im Austausch mit den Gesundheitsämtern an, wobei die Daten verschlüsselt weitergeleitet werden.

Alle weiteren Informationen zur Luca-App finden Sie unter www.luca-app.de


Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies