Menu

bauen und umwelt

Flächennutzungsplan

Der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) stellt die beabsichtigte städtebauliche Entwicklung einer Gemeinde dar. Er ordnet für das gesamte Gemeindegebiet den voraussehbaren Flächenbedarf für die einzelnen benötigten und nach den örtlichen Gegebenheiten vertretbaren Nutzungsmöglichkeiten, wie z. B. für Wohnen (Hausbau), Arbeiten (Gewerbe, Industrie), Verkehr (Straßen, Eisenbahnlinien), Erholung (Grünflächen, Seen), Gemeinbedarf (Sportstätten, Schulen, Krankenhäuser) und Land- und Forstwirtschaft. Der Flächennutzungsplan ist ein städtebauliches Programm, das neben den gemeindlichen Bedürfnissen auch die übergeordneten Ziele der Landes-planung und Raumordnung zu berücksichtigen hat. Die Darstellungen im Flächennutzugsplan vermitteln grundsätzlich noch keinen Genehmigungsanspruch für den einzelnen Bauwilligen, sind aber für die Entwicklung nachgeordneter Planwerke bindend.

 

Zuständig

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok