Menu

header braitbandversorgung

Breitbandprojekt in der Ortsgemeinde Üdersdorf abgeschlossen; Ortsteile, Grundschule und Gewerbetreibende profitieren jetzt von der neuen Glasfaserinfrastruktur

Das derzeit vom Landkreis Vulkaneifel koordinierte Breitbandprojekt zeigt erste messbare Erfolge auf. Im Auftrag des Landkreises Vulkaneifel ist der Netzbetreiber innogy TelNet und die Firma Westnetz nunmehr seit fast 18 Monaten dabei die Glasfaserinfrastruktur im gesamten Landkreis zur verbessern.

Viele Arbeiten insbesondere die technischen Montagearbeiten rund um den Breitbandausbau werden derzeit noch in vielen Gemeinden verrichtet.
In der Ortsgemeinde Üdersdorf mit den Ortsteilen Trittscheid und Tettscheid konnten hingegen die Arbeiten kürzlich abgeschlossen werden.
Der Ortsteil Üdersdorf selbst wird aktuell durch das Unternehmen Deutsche Telekom mit schnellem Internet versorgt. So konnten hier im Rahmen des zu 90 % von Bund und Land geförderten Next-Generation Access-Projektes (NGA-Projektes) zusätzlich sieben Gewerbeadressen sowie die Grundschule Üdersdorf direkt mit einem hochbandigen zukunftssicheren Glasfaserhausanschluss ausgebaut werden.

v.l.n.r.: 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Üdersdorf, Karl Stadtfeld, Innogy TelNet- Kommunalbetreuer Thomas Hau, Abteilungsleiter der Abteilung Struktur-und Kreisent-wicklung der Kreisverwaltung Vulkaneifel, Dieter Schmitz, Ortsvorsteher Trittscheid, Klaus Berns, Ortsbürgermeister Üdersdorf, Günter Altmeier und Breitbandkoordinator Gui-do Linnertz, Foto: Meike Welling, Kreisverwaltung  Vulkaneifel
v.l.n.r.: 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde Üdersdorf, Karl Stadtfeld, Innogy TelNet- Kommunalbetreuer Thomas Hau, Abteilungsleiter der Abteilung Struktur-und Kreisentwicklung der Kreisverwaltung Vulkaneifel, Dieter Schmitz, Ortsvorsteher Trittscheid, Klaus Berns, Ortsbürgermeister Üdersdorf, Günter Altmeier und Breitbandkoordinator Guido Linnertz, Foto: Meike Welling, Kreisverwaltung Vulkaneifel

In den Ortsteilen Trittscheid und Tettscheid wurden die Kabelverzweiger mit Glasfaser angebunden, sodass nun insgesamt 120 Adressen vom Ausbau profitieren und über die Bestands-Kupferleitungen in den Genuss von Bandbreiten bis zu 120 Mbit/s kommen.
Die Netze sind technisch in Betrieb genommen und die neuen Geschwindigkeiten nun ab sofort buchbar. Da die Netze im Open Access-Verfahren gebaut wurden, besteht die Möglichkeit der Auswahl zwischen verschiedensten Anbietern.
Neben dem Breitbandnetz in Üdersdorf sind bereits folgende Netze fertig gestellt:
- Bleckhausen
- Brockscheid
- Deudesfeld
- Deudesfeld-Desserath
- Drees
- Gelenberg
- Kelberg-Meisenthal
- Kelberg-Rothenbach (Ortskern)
- Meisburg (Ortskern)
- Salm
- Schutz
- Steffeln-Lehnerath
- Üdersdorf-Tettscheid
- Üdersdorf-Trittscheid

Wann die Bürgerinnen und Bürger und Gewerbetreibende allerdings tatsächlich schneller im Internet unterwegs sind als gewohnt, hängt von dem jeweiligen Vertrag der Nutzer ab – technisch sind alle Voraussetzungen erfüllt. Nun liegt es an den Bürgerinnen und Bürger, die neuen Möglichkeiten zu nutzen  und die Angebote der verschieden Anbieter auch vertraglich zu buchen.
Für Fragen rund um den geförderten Breitbandausbau steht Ihnen beim Landkreis Vulkaneifel der Breitbandkoordinator Linnertz, Guido  oder per Mail unter breitband@vulkaneifel.de zur Verfügung.

Die auf unserer Website verwendeten Cookies sind ausschließlich so genannte “Session-Cookies”.
Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Wir verwenden KEINE Tracking-Cookies